Lade Inhalte...

Steyr

Vorbildwirkung

Von Hannes Fehringer 11. Juni 2019 00:04 Uhr

Gute Idee, Bürgern eine Alternative aufzuzeigen

Die fünf Gemeinderäte der Grünen in Dietach verzichten auf ihre Politikergehälter und spenden diese für einen Topf für Gemeinnütziges. Aus diesem Etat wurde jetzt auch ein Wettbewerb finanziert, bei dem zwei Familien aus der Gemeinde als Gewinner jeweils die Bahnreisen zu ihren Urlaubsorten und zurück nach Hause geschenkt bekommen. Die Aktion hat Vorbildwirkung, was jetzt aber nicht heißt, dass sich nur das Ehrenamt für einen Mandatar geziemt. Die Grünen in Dietach wollen selber keine Moralkeule schwingen und betrachten es als ihre persönliche Entscheidung. Wer gute Arbeit leistet, darf sich andererseits auch das Geld dafür behalten – das macht keinen Gemeinderat schlechter, der es anders hält als die Dietacher Öko-Fraktion. Zudem werden Mandatare der anderen Couleur auch zur Kasse gebeten, von Vereinen etwa. Trotzdem hat das Projekt mit dem Gemeinnützigkeitstopf Leuchtturmwirkung – die Grünmandatare setzten glaubwürdig ihr eigenes Geld ein, um beispielsweise im Klimaschutz etwas zu bewegen.

Artikel von

Hannes Fehringer

Lokalredakteur Steyr

Hannes Fehringer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less