Lade Inhalte...

Außenpolitik

Stückwerk

17. September 2019 00:04 Uhr

Bei der Finanzierung der Pflege braucht es Weitblick

  • Lesedauer < 1 Min
Schon jetzt sind rund 1,4 Millionen Österreicher direkt oder indirekt von Pflege in der Familie betroffen. Die Zahl wird weiter kräftig steigen. Es besteht kein Zweifel, dass dieses Mega-Thema weit oben auf der Agenda der Parteien stehen muss. Das Wetteifern um die besten Ideen im Wahlkampf ist aber mit Vorsicht zu genießen. Dem aktuellen Motto "Wer bietet mehr?" muss man eine zweite Frage anschließen: "Wie soll das bezahlt werden?" Klar ist, dass das System mehr Geld braucht – für
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper