Lade Inhalte...

EURO 2021

Qualitätsunterschied

Von Harald Bartl  27. Juni 2021 00:14 Uhr

Am Ende haben beim 1:2 nach Verlängerung der österreichischen Nationalmannschaft Kleinigkeiten entschieden.

  • Lesedauer < 1 Min
An solchen Tagen müssen die Zentimeter-Entscheidungen in einem solchen Spiel auf der eigenen Seite sein. Das waren sie gestern in mehreren Situationen nicht. Vor allem aber war der Qualitätsunterschied zu den Italienern nicht zu übersehen. Kein ÖFB-Spieler wollte nach 90 Minuten vom Feld, die Entschlossenheit, mit der die ÖFB-Elf über die eigenen Grenzen ging, war beeindruckend. Es war auch die Euphorie, es in die Verlängerung geschafft zu haben, die das heimische Team getragen hat.