Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

 Mit einer Stimme

Von Lucian Mayringer,  23. Juni 2024 17:36 Uhr

Die SPÖ versucht, ihr Profil in der Asylpolitik zu schärfen. Ihr größtes Problem ist dabei die Geschlossenheit.

Es schadet mehr, als es nützt, wenn man versucht, sich beim Reizthema Asyl/Migration durch eine Nichtposition aus der Affäre zu ziehen. Dieses Ergebnis der Selbstreflexion des Teams von Parteichef Andreas Babler nach dem schwachen Abschneiden der SPÖ bei der EU-Wahl hat immerhin zu einigen Präzisierungen geführt – darunter das Bekenntnis zur Rückführung von abgewiesenen Asylwerbern ins Herkunftsland oder andernfalls in einen sicheren Drittstaat.