Lade Inhalte...

Leitartikel

Schlamperei ist nicht strafbar

15. Oktober 2019 00:04 Uhr

Luger, Forsterleitner

Klaus Luger schüttelt die Aktenaffäre juristisch ab, Fragen bleiben offen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es muss eine Zentnerlast sein, um die sich der Linzer Bürgermeister Klaus Luger erleichtert fühlen darf. Seit beinahe zwei Jahren drehte sich ein Teil seiner Tätigkeit darum, sich in der Affäre um liegen gebliebene Akten auch auf den für ihn schlimmsten Fall einzustellen und alles zu tun, damit dieses extreme Szenario nicht eintritt. Diese Variante hätte eine Verurteilung wegen Amtsmissbrauch bedeutet und in der Folge wohl den Verlust seines Amtes.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper