Lade Inhalte...

Leitartikel

Kickl klopft an

05. Juni 2021 00:05 Uhr

Sprache als politisches Werkzeug. Dabei haben Demagogen den größeren Hammer.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Sie können doch nicht aus ihrer Haut: Der Wesenskern der Freiheitlichen bleibt auf radikale Opposition und brachiale Rhetorik gebürstet. So ging diese Woche nicht nur der Versuch zu Ende, der FPÖ ein gemäßigtes Antlitz zu geben, sondern auch das von Oberösterreich ausgehende Bemühen, aus der FPÖ eine rechts angesiedelte, wirtschaftsliberale Gruppierung zu formen.