Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Die Verlierer der Kika/Leiner-Pleite

Von Sigrid Brandstätter,  09. Juni 2023 04:30 Uhr
23 von 40 Kika/Leiner Standorten sperren zu

Ein großer informierter Kreis wusste, wie schlecht es um die Möbelkette stand.

Dass es um die Möbelkette Kika/Leiner finanziell nicht gut stand, war in Möbelbranche und in Finanzkreisen wohlbekannt. Banken haben der Möbelkette schon lange keine Kredite mehr gewährt, viele Hersteller nur gegen Sicherungen geliefert. In der Öffentlichkeit blitzten nur die kurzfristigen Immobilien-Transaktionen auf. Zu Jahresende verkaufte Signa schon einige Leiner-Häuser: darunter das Areal in Wels.