Lade Inhalte...

Leitartikel

Die verkehrte Welt der Raser und Tuner

03. Mai 2021 00:04 Uhr

Die Polizei hat weder Schuld noch Mitschuld an dem Unfall in Linz.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Peter B. wurde aus dem Leben gerissen. Ohne ein Vorzeichen, von der einen auf die andere Sekunde. Der junge Mann hatte sich am späten Mittwochabend einen E-Scooter gemietet, um in der Dunkelheit komfortabler durch die Linzer Innenstadt nach Hause zu gelangen. Bei einer roten Ampel an der Kreuzung zwischen Bürger- und Humboldtstraße blieb der 26-Jährige vorschriftsgemäß stehen. Die Ampel schaltete auf Grün, Peter B. fuhr gemächlich los – und war wenige Sekunden später tot.