Lade Inhalte...

Leitartikel

Das Gebot der Stunde: Staatsräson

22. Mai 2019 00:04 Uhr

Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Kanzler Sebastian Kurz haben gemeinsam vor der Presse erklärt, dass Innenminister Kickl und die anderen FPÖ-Minister entlassen sind.

Staatskrise in Österreich? Recht viel fehlt nicht mehr.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es ist schon paradox, dass die Regierung, die sich in den vergangenen eineinhalb Jahren oft als die beste aller Zeiten inszeniert hat, nun eine Baustelle hinterlässt, wie wir sie in der Zweiten Republik noch nie hatten. Minderheitsregierung, Beamtenkabinett, Misstrauensantrag gegen den Kanzler, eine halbe Regierung, die von Bord geht – wir lernen Dinge kennen, von denen viele gar nicht wussten, dass es sie wirklich gibt.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper