Lade Inhalte...

Leitartikel

Brücken nach Teheran bauen

17. Juni 2019 00:04 Uhr

Die US-Strategie des „maximalen Drucks“ auf den Iran ist gescheitert.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Millennium Challenge 2002" war das bis dahin größte Manöver der US-Armee. Es endete mit einem Desaster: In nur 24 Stunden war es der von Generalleutnant Paul Van Riper geführten Gegenpartei gelungen, mit einer Serie von Kamikazeangriffen 16 US-Kriegsschiffe und einen Flugzeugträger zu versenken. Die Attacken, ergab später die Simulation, hätten im Ernstfall den Tod von 20.000 US-Soldaten bedeutet.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper