Lade Inhalte...

Wirtschaft

Leistbare Schulden

23. Februar 2021 00:04 Uhr

Wir haben einen guten Ruf als Schuldner

  • Lesedauer < 1 Min
Österreichs Staatsschulden sind in der Corona-Krise auf knapp 35.700 Euro pro Kopf gestiegen. Wir liegen damit knapp höher als die Griechen und deutlich höher als etwa Deutschland (siehe Grafik auf Seite 9). Gleichzeitig müssen wir für neue Schulden keine Zinsen zahlen. Im Gegenteil: Unsere Gläubiger zahlen dafür, uns Geld borgen zu dürfen. Dabei kennen diese institutionellen Investoren, die österreichische Staatsanleihen kaufen, sicher auch diese Statistik. Wenn man eine andere Statistik