Lade Inhalte...

Wirtschaft

Im Unklaren

25. Mai 2019 00:04 Uhr

Wird Kika/Leiner jetzt filetiert oder saniert?

  • Lesedauer < 1 Min
Groß war die Überraschung, als René Benko vor einem Jahr in einer Nacht-und-Nebel-Aktion die angeschlagene Kika/Leiner-Gruppe übernommen hat. Der Vertraute von Bundeskanzler Sebastian Kurz rettete dadurch tausende heimische Arbeitsplätze. Nach wie vor ist aber unklar, was Benko mit der Filialkette wirklich will. Hat er langfristiges Interesse am heimischen Möbelhandel? Immerhin ist er als Eigentümer von Karstadt/Kaufhof mittlerweile einer der größten Einzelhändler Deutschlands.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper