Lade Inhalte...

Mehr Sport

Im Rampenlicht

Von Christoph Zöpfl  16. Oktober 2021 00:04 Uhr

Sportlerwahlen sind unsportlich – und wichtig.

  • Lesedauer < 1 Min
Der Sportlerwahlen widersprechen im Grunde genommen dem sportlichen Fair-Play. Nicht Meter, Sekunden, Punkte oder Tore sind die Grundlagen der Ergebnislisten, objektive Parameter werden durch "unsportliche" subjektive Einschätzungen ersetzt, die verlässlich Diskussionen nach sich ziehen, sobald eine Sportlerwahl geschlagen ist.