Lade Inhalte...

Linz

Hilfe, E-Raser

Von Herbert Schorn 14. Mai 2019 00:04 Uhr

Willkommen in der Realität!

Wurden die E-Scooter zum Start des Leihsystems vor wenigen Wochen in Linz noch freudig begrüßt, sind wir nun in den harten Niederungen der Realität angekommen. Mittlerweile surren Hunderte der elektronischen Roller täglich durch die Stadt – doch bei weitem nicht alle Fahrer halten sich an die Regeln: Die einen fahren zu riskant, die anderen betrunken, die nächsten steigen zu zweit oder zu dritt auf die Fahrzeuge. Auch von regelrechten Scooter-Rennen berichtet die Polizei.

Das alles war natürlich zu erwarten. Tatsache ist: Der Platz auf den Radwegen und Straßen wird nicht mehr. Die coolen Flitzer sind für kurze Wege in der Stadt eine praktische Alternative – aber mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h gefährlich. Und nicht wenige unterschätzen diese Gefahren.

Technischer Fortschritt ist das eine, doch wir müssen ihn zu nutzen wissen. Das geht nur, indem wir aufeinander Rücksicht nehmen. Egal, mit welchem Fahrzeug.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Herbert Schorn

Redakteur Land und Leute

Herbert Schorn
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less