Lade Inhalte...

Innenpolitik

Blaue Gegenwart

10. September 2019 00:04 Uhr

Kickl, Identitäre und eine zweischneidige Debatte

  • Lesedauer < 1 Min
Dass nun intensiv über ein Verbot der rechtsextremen Identitären in Österreich diskutiert wird, ist eine zweischneidige Sache. So moralisch nachvollziehbar der Wunsch ist, die Hetze der Identitären zu verhindern, so heikel ist er rechtlich. Hier könnte eine Büchse der Pandora geöffnet werden, ein Gesetz, das sich schließlich unter bestimmten Umständen gegen jede Gruppierung anwenden ließe.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper