Lade Inhalte...

Wirtschaft verstehen

Der Staat als Miteigentümer

05. Januar 2021 00:04 Uhr

Bis Corona war es kein Thema. Als die Flugzeuge auf dem Boden bleiben mussten, war plötzlich der Staat als Aktionär bei Fluggesellschaften wieder gefragt.

  • Lesedauer etwa 1 Min
So beteiligte sich eine Reihe von EU-Ländern an ihren nationalen Fluggesellschaften, um sie vor dem sicheren Untergang zu bewahren. Auch die Lufthansa brauchte den Staat. Ihre Töchter AUA und Swiss bekamen ebenfalls Geld, allerdings kein Eigenkapital, sondern Zuschüsse und unverzinste Kredite. Ökonomen, die bisher Staatsbeteiligungen vehement ablehnten, waren plötzlich dafür. Schließlich sollte dem Geld der Steuerzahler, das ohnehin in irgendeiner Form fließen musste, eine Chance gegeben