Lade Inhalte...

Volkskultur

Volksmusik in Gmundens Straßenbahn

Von Klaus Huber  20. August 2021 00:04 Uhr

Da staunten die Fahrgäste der Linz Linien, als in Straßenbahnen und in der Pöstlingbergbahn die Fahrplanauskünfte in urwüchsiger Mundart erklangen und kurze Dialektgedichte für beste Laune sorgten.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Deren Urheber fuhren mit und rezitierten live, was ihnen für diese ausgefallene "Performance" eingefallen war. Das war 2009. Heuer lebt diese Idee von "mühlviaddla nibelungenliad"-Autor Joschi Anzinger wieder auf. Allerdings sind es keine Mundartdichter des Stelzhamerbundes, sondern beliebte Volksmusikanten, denen der öffentliche Nahverkehr als mobile Bühne dient. Schauplatz ist Gmunden, Anlass die Sommerakademie des Österreichischen Volksliedwerks (VLW).