Lade Inhalte...

Volkskultur

Ein Prost auf den heiligen Sebastian!

14. Januar 2021 00:04 Uhr

Er half gegen die Pest, in jüngerer Zeit wird er gegen AIDS angerufen, jetzt bekommt er wohl Corona als "Einsatzgebiet" dazu – der heilige Sebastian ist für besonders gläubige Christen jener Märtyrer, den sie in Angst und Verzweiflung wegen todbringender Seuchen anflehen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Am kommenden Mittwoch, 20. Jänner, ist sein Namenstag, der im Lockdown allerdings ohne Gottesdienst und Wallfahrt gefeiert werden muss, auch in den oö. Sebastianskirchen von Münzkirchen, Altheim, Friedburg und Andorf (Riedkirche). Sie alle wurden von Überlebenden der Pestepidemie im 17. Jahrhundert erbaut – als Ausdruck des Dankes an den "Pestheiligen".