Lade Inhalte...

Unser Innviertel

Lange ersehnt: Das Sommer-Erwachen

Von Roman Kloibhofer  15. Juli 2021 00:04 Uhr

Nach einem Jahr des Verzichtens und Jammerns ist es nun an der Zeit, wieder Leben in den Sommer zu bringen. Nicht hemmungslos und unbekümmert, sondern verantwortungsbewusst.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es tut sich wieder was im Innviertel: Die Liste der Veranstaltungen wird (wieder) länger. Der Hunger nach Konzerten, Festivals und Ausstellungen war groß und kann nun gestillt werden. Doch es läuft zögerlich, wie Innviertler Veranstalter berichten. Das Interesse an den Veranstaltungen ist zwar vorhanden, aber der große Run darauf hat noch nicht eingesetzt. Es braucht offenbar noch Zeit, um sich wieder an das Gefühl der Freiheit zu gewöhnen. Corona hat uns gebremst, langsamer und skeptischer