Lade Inhalte...

Unser Innviertel

"Der Innviertler ist störrisch wie ein Gaul"

Von Christoph Kotanko  30. September 2021 00:04 Uhr

Noch nie hat es in Oberösterreich eine Partei geschafft, ohne Strukturen und ohne große Präsenz im Wahlkampf in den Landtag zu kommen. Der erst im Februar gegründeten Impfkritikerpartei MFG (Menschen-Freiheit-Grundrechte) ist das gelungen.

  • Lesedauer < 1 Min
Im Innviertel war MFG auffallend stark. Das hängt mit der niedrigen Impfquote und den Ausreisetestes im Bezirk Braunau zusammen. Diese Ausreisekontrollen hatten viel Kritik hervorgerufen. Dabei war die Rede von einer "Strafaktion der Bundesregierung" und einer "Vogel-Strauß-Politik", die sich jetzt räche.