Lade Inhalte...

Unser Innviertel

Corona, eine Zumutung

Von Christoph Kotanko  01. Oktober 2020 00:04 Uhr

Riesige Probleme haben Schüler, Eltern, Lehrer: Seit Schulbeginn versuchen alle Beteiligten, den Betrieb so gut es geht aufrechtzuerhalten. „Homeschooling“ wollen die wenigsten.

  • Lesedauer < 1 Min
Das Innviertel kommt vergleichsweise gut durch die Krise. Während in den gelben oder orangen Regionen die Alarmglocken schrillten, war grün im Innviertel die Farbe der Saison. Keiner weiß, ob das so bleibt. Die täglichen Meldungen und Grafiken zeigen, dass sich das Infektionsgeschehen verändert. Mittlerweile stecken sich vermehrt die jüngeren und mittleren Jahrgänge an; schwere Verläufe sind seltener. Doch die Sorgenwolken verschwinden nicht. Es ermüdet, ständig auf die Zahlen zu starren. "Sich