Lade Inhalte...

Stichwort Sprache

Links oder rechts – eine Frage des Gewindes

Von Klaus Buttinger  20. November 2021 00:04 Uhr

Zwischen gut gemeint und gut gemacht erstreckt sich das weite Land der Ureinwohner.

  • Lesedauer etwa 1 Min
OÖN-Leser Johann M. ist technisch firm. Deshalb hat ihn eine Karikatur (siehe Faksimile) auf der Meinungsseite irritiert. Er schreibt: "Da das Coronateufelchen keinen festen Boden unter den Füßen hat, muss ich annehmen, dass es an der Spindel des Schraubstocks nicht drückt, sondern hängt und zieht." Um aber Druck auf das Land Österreich auszuüben, wie die Zeichnung und der Titel "Fest im Griff" suggerieren, müsste "sich das Teufelchen auf die rechte Seite der Spindel hängen", bemerkt Herr M.