Lade Inhalte...

Landauf Landab

Die Mythen rund um unseren Wald

08. Januar 2021 00:04 Uhr

Mehr als 1000 Jahre Desaster.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Wer zum Ausklang der Weihnachtszeit durchs Land fährt, der sieht, wie an Sammelplätzen die Berge ausgemusterter Christbäume anwachsen. Nach wenigen Tagen haben sie ihre Pflicht erfüllt und harren ihrer Endnutzung im Kompost oder Hackgutkessel. Unser Ex-Umweltlandesrat und heutige Covid-Minister meint, er habe seinen Baum im Topf aufgestellt und werde ihn im Garten pflanzen. Das ist lieb – und ökologisch belanglos. (Gartengestalterisch ist es Unfug; was soll ich nach zehn oder 20 Jahren