Lade Inhalte...

Landauf Landab

Die Bienen-Übertreibung

16. April 2021 00:04 Uhr

Mittlerweile glauben die Menschen, die liebe Maja sei dem Tode geweiht.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Wer jetzt gemächlich übers Land rollt oder wandert, kann das Aufblühen der Natur bewundern, trotz mancher Wetterkapriolen. Die bestäubenden Insekten schuften im Akkord. Sie "wurln und webern", hat Franz Stelzhamer in seinem "Blühaden Kerschbam" gedichtet, und "eahna Sumsum ist net dumm".