Lade Inhalte...

Kotankos Corner

Routen, Retter, Schlepper: Wie die Politik mit der Migration umgeht

24. Juli 2020 00:04 Uhr

Routen, Retter, Schlepper: Wie die Politik mit der Migration umgeht
Migranten im Mittelmeer: Deutschland ist in Notfällen aufnahmebereit. Die ÖVP dagegen will hart bleiben.

Zwei Konzepte: Der deutsche Innenminister Seehofer und sein Kollege Nehammer prägten die Flüchtlingskonferenz in Wien. Die beiden Christdemokraten trennt in der Sache einiges.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Meldung von Donnerstag ist inzwischen Routine: Auf der süditalienischen Insel Lampedusa landeten 300 Migranten mit 15 Booten. Die Quartiere der Insel sind überfüllt, obwohl am Tag zuvor 300 Personen – zum Großteil Tunesier – nach Sizilien gebracht worden waren.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper