Lade Inhalte...

Kotankos Corner

Messen und Message: Wie die Kirche mit der Tagespolitik umgeht

Von Christoph Kotanko  18. Juni 2021 00:04 Uhr

"Beten für die Regierung": Die Kirchenmänner reden den Konflikt mit den Türkisen klein, der Vertrauensverlust bleibt. Für Herbst werden wichtige Personalentscheidungen erwartet.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die alte ÖVP wurzelte in der christlich-sozialen Bewegung des späten 19. Jahrhunderts. Im geltenden Grundsatzprogramm aus 2015 steht: "Grundlage unserer Politik ist das christlich-humanistische Menschenbild"; besonders bedeutsam für die Partei sei "der christliche Grundsatz der Nächstenliebe." Ob diese Werte unter Sebastian Kurz gelebt werden, ist umstritten. Der frühere Raiffeisen-Grande Christian Konrad hat Zweifel: "Es gibt zwar wieder einen Kanzler, der im Büro ein Kreuz hängen hat. Doch