Lade Inhalte...

Kotankos Corner

"Manchmal gab es Brösel": Wie der ÖGB durch die Krise kommt

30. April 2021 00:04 Uhr

Zukunftsaussichten. Einige Sozialpartner haben Tempo verloren, andere kommen besser voran. Gewerkschafter Katzian will nicht der „Escort-Service“ der Bundesregierung sein.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Vier Personen bilden heute die Sozialpartnerschaft: ÖGB-Chef Wolfgang Katzian (SP), Harald Mahrer (Wirtschaftskammer, VP), Renate Anderl (Bundesarbeiterkammer, SP), Josef Moosbrugger (Landwirtschaftskammer, VP). Die Bauernvertretung, die einst mit Rudolf Schwarzböck (Präsident von 1990 bis 2007) maßgeblich war, ist aus der Öffentlichkeit beinahe verschwunden. In der AK ist Anderl sehr aktiv. Doch das Gewicht der AK ist geringer, seit ihr jahrzehntelanger "Chefideologe" Werner Muhm im Ruhestand