Lade Inhalte...

Kotankos Corner

Furchtlose Verwalter: Warum die Übergangsminister unbequem sind

05. Juli 2019 00:04 Uhr

Furchtlose Verwalter: Warum die Übergangsminister unbequem sind
Bundeskanzlerin Bierlein, Vizekanzler Jabloner: Sanfter Druck der Beamtenschaft

WIEN. Noch vor einer Woche war Regierungssprecher Alexander Winterstein sicher: "Nach dem Selbstverständnis dieser Regierung wird es keine großen Initiativen geben", sagte der Diplomat bei seiner Premiere am Ballhausplatz.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es gehe bloß um die "Fortführung der Geschäfte", um Stabilität – und nicht um Schlagzeilen. Die vergangenen Tage waren allerdings geprägt von offenen Worten verschiedener Regierungsmitglieder. Über die angekündigte reine Verwaltungstätigkeit geht das deutlich hinaus. Mehrere Minister nützen ihre Position, um auf drängende Probleme in ihrem Ressort aufmerksam zu machen. Dabei bekommen sie Unterstützung, fallweise auch sanften Druck aus dem eigenen Haus: Die Fachleute in den
 

Jetzt sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive OÖNplus-Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneFundierte Kommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Ihre Lieblingsautoren

Sie sind bereits auf nachrichten.at registriert?
Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihren Benutzerdaten ein und genießen Sie die zahlreichen Vorteile von OÖNplus — bis auf weiteres kostenlos!



  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • IP 3.85.214.0 konnte nicht dem Googlebot zugeordnet werden
  • Zugriff stammt nicht von einem Mitarbeiteraccount
  • Zugriff stammt nicht aus dem IP-Bereich des Hauses.92.60.14.72


ANMELDUNG close

Griaß Di! Bitte möd di mit deine Benutzerdaten au.

NOCH KEINEN ACCOUNT?

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.