Lade Inhalte...

Jäger-Kolumne

Endlich werden die Zeiten wieder wild!

28. Mai 2015 14:38 Uhr

Rein kulinarisch betrachtet waren wir Kinder vom Forsthaus immer ein bisschen Außenseiter.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Kamen Freunde zu Besuch und blieben zum Essen – und es wurde Wild aufgetischt –, hielt sich die Begeisterung der Gäste zumeist in Grenzen. Zumindest bis zum ersten Bissen. Oder die spontanen Grillfeste an lauen Sommerabenden in unserer Jugend: Damals war’s so üblich, dass jeder etwas mitbrachte, meist das, was der Vorratsschrank daheim eben so hergab. In unserem Fall waren das oft Rehfilets oder Wildschweinkoteletts, die unsere Mutter einfach so aus der Kühltruhe zauberte.