Lade Inhalte...

Haiden am Donnerstag

Berge hoch und Täler weit

Von Christine Haiden  25. November 2021 00:04 Uhr

Anfangs der Pandemie meinte unser Patensohn, der in England lebt, die mangelnde Impfbereitschaft der Österreicher sowie deren massive Skepsis gegenüber Wissenschaft könne mit dem hierorts ausgeprägten Katholizismus zu tun haben.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Im protestantischen Großbritannien herrsche ein nüchterner Pragmatismus vor. Hatte nicht die römisch-katholische Kirche lange im Namen Heiliger Schriften die Befunde rational argumentierender Wissenschaftler verteufelt? Doch dieser Tage wundert man sich, dass Länder wie Spanien oder Portugal, die es im gelebten katholischen Glauben locker mit uns aufnehmen, Impfquoten von 90 Prozent erreichen.