Lade Inhalte...

Fischer-Kolumne

Wie man dem Fluss Raum geben kann

Von Klaus Buttinger  12. Oktober 2021 00:04 Uhr

Haben Sie schon einmal eine rund 200 Jahre alte lokale Landkarte gesehen mit der Donau darauf? Der Fluss mit seinen unzähligen Nebenarmen hatte viel Platz, sein Fischreichtum war legendär. Heute ähneln Donau und andere Flüsse eher Kanälen zwischen Staumauern.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Einst wies die Enns, wo sie in die Donau mündete, ein Delta auf. Heute geht man dort trockenen Fußes durch einen Pappelwald. Doch das ändert sich wieder. 1997 begann der Fischereiverein Enns mit dem selbstfinanzierten Projekt "Revitalisierung eines Altarmes der Enns" – ein ökologisches Vorzeigeprojekt, das heuer in seine dritte Phase geht.