Lade Inhalte...

Die Sicht der Anderen

Würstel und Wahrheit

25. November 2020 00:04 Uhr

"Die Sprachbarriere mag niedrig sein, sie bleibt aber unüberwindlich."

  • Lesedauer etwa 2 Min
Als Deutschland im Herbst die erste Reisewarnung verhängte, damals für Wien, witzelte ein sehr geschätzter Chefredakteur auf Twitter, woran die deutschen Grenzer eigentlich einen Wiener erkennen würden – etwa am Schnitzel in der Brieftasche? Die Lage war ernst, und mir nicht nach Blödeln zumute. So verkniff ich mir den Konter, dass wir keine Sprachtests an der Grenze machen.