Lade Inhalte...

Die Sicht der Anderen

Was würden Sie tun?

05. Mai 2021 00:04 Uhr

Kein Auskommen mit dem Einkommen: Franz Kehrer, Direktor der Caritas in Oberösterreich, berichtet über finanziell besonders prekäre Lebensumstände.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Stellen Sie sich vor, Sie sind 55 Jahre alt und arbeiteten vor der Pandemie bei einem Taxiunternehmen. Sie haben für 35 Wochenstunden nur rund 900 Euro verdient, aber mit dem Trinkgeld und mit Ihrer Sparsamkeit kamen Sie als alleinstehende Person halbwegs über die Runden. Dann kommt Corona. Sie verlieren Ihren Job, Ihr Arbeitslosengeld beträgt 570 Euro, dazu bekommen Sie Wohnbeihilfe in der Höhe von 166 Euro. Ihre Wohnkosten betragen allerdings 560 Euro.