Lade Inhalte...

Die Sicht der Anderen

Niemand hat alles richtig gemacht

24. März 2021 00:04 Uhr

Die Coronakrise legt nahe, die Verteilung der Zuständigkeiten sehr kritisch zu überprüfen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Der Bundeskanzler sagt, die Union sei schuld. Der Landeshauptmann sagt, der Bund sei schuld. Der Bürgermeister sagt, das Land sei schuld. Die Bürger sagen, die Politik sei schuld. Die da oben. Nur nicht wir und ich. Die Schuldzuweisung auf die nächsthöhere Ebene ist ein gesellschaftlicher Mangel, für den ein Jahr Coronakrise wie eine Lupe wirkt. Selten war diese Schwäche so deutlich wie heute. Wer eine Regel zur Eindämmung der Pandemie verletzt, ist nicht gleich verantwortungslos. Fehler