Lade Inhalte...

Blick ins Kastl

Wer einmal lügt

Von Lukas Luger  10. Januar 2022 00:04 Uhr

Ideale Krimi-Kost für grausliche Jänner-Abende.

  • Lesedauer < 1 Min
2018 trafen US-Schriftsteller Harlan Coben und der Streaminganbieter Netflix eine Vereinbarung, die vorsieht, innerhalb von fünf Jahren 14 Romane des Bestsellerautors zu adaptieren. Dementsprechend hoch ist die Schlagzahl, alle paar Monate erscheint eine weitere Serie, die auf einem von Cobens Büchern basiert. Der neueste Netflix-Streich heißt "Wer einmal lügt" und bietet, wie bei Coben üblich, storytechnische Wendungen im Minutentakt und dunkle Geheimnisse an jeder Ecke.