Lade Inhalte...

Blick ins Kastl

„Taufalarm“

Von Peter Grubmüller  06. November 2021 00:04 Uhr

Opa will einen beschnittenen Enkel.

  • Lesedauer < 1 Min
In dem ARD-Freitagsfilm "Familie ist ein Fest – Taufalarm" halten sich die besseren Menschen die Hände. Die Deutsche Viola bekommt mit dem Iraner Faraz ein Kind, und dann geht’s darum, wie das Baby heißen und ob es getauft werden soll. Es ist ein inszeniertes kulturelles Gezänk, das sich über unendliche eineinhalb Stunden zieht, ohne jemals in die Nähe einer ernsthaften Kulturdebatte zu kommen.