Lade Inhalte...

Blick ins Kastl

Russendisco

Von Herbert Schorn  09. Juli 2021 00:04 Uhr

"Kaviar": heiter, skurril, aber ohne Tiefgang

  • Lesedauer < 1 Min
Der leicht größenwahnsinnige russische Oligarch Igor hat eine wunderbare Idee ausgebrütet: Er will direkt auf der Wiener Schwedenbrücke eine Villa mit hübschen Zwiebeltürmchen errichten. Und mit dem ebenso geldgierigen wie zwielichtigen Klaus Schneider gibt es auch schon den richtigen Mittelsmann, der mit einem Köfferchen voller Schmiergeld-Millionen den Plan ermöglichen soll … Die Wiener Regisseurin Elena Tikhonova, selbst in Russland aufgewachsen, persifliert in ihrer Culture-Clash-Komödie