Lade Inhalte...

Blick ins Kastl

Jedem sein Binkerl

07. Januar 2021 00:04 Uhr

„Die Toten von Salzburg“: Liebens- und sehenswert

  • Lesedauer < 1 Min
Wenigstens im TV-Krimi dürfen sie noch spielen: die Musiker des Salzburger Altorchesters (in dessen Reihen als Oboistin die oberösterreichische Dirigentin Elisabeth Fuchs zu erspähen ist). Nicht nur deshalb erfreuen die "Die Toten von Salzburg" (gestern, ORF 2) das Seher-Herz. Diesmal entfaltet sich der österreichische Charme rund um einen ermordeten Maestro.