Lade Inhalte...

Aufgespießt von Ali Grasböck

Es waren nicht die Heinzelmännchen

Von   09. August 2017 00:04 Uhr

Seit vielen, vielen Jahren dient das Urfahrmarkt-Gelände die meiste Zeit als Großparkplatz.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Zu den Aufgaben eines Jahrmarktes gehört es, dass die Besucher eine Gaudi haben. Das funktioniert in Urfahr jeweils im Frühling und im Herbst hervorragend, und darüber hinaus hat sich auch das Gelände zu einer schrägen Sache entwickelt. Seit vielen, vielen Jahren dient das Gelände die meiste Zeit als Großparkplatz. Das gefällt nicht allen, und früher wurde außerdem oft bemängelt, es handle sich um eine hässliche Schotterwüste. In Wahrheit ist das Gelände, wie das verblüffte Publikum unlängst
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus: