Lade Inhalte...

Alltagsdinge

Verstand kommt von Verstehen

06. März 2021 00:04 Uhr

Das aufrechte Stehen, das Gehen auf zwei Beinen und die sinnliche Erfahrung der Welt durch Fortbewegung sind die hervorragendsten und bedeutsamsten Grundlagen des Menschseins.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Wir sitzen zu viel und stehen zu wenig. Erst recht jetzt in der Coronakrise, wo das Homeoffice zum alles umfassenden Arbeitsprogramm geworden ist. Dabei sagt uns schon die Sprache, dass wir mehr stehen sollten. "Man sitzt und zählt sich zu den Arbeitslosen. Ach, der Verstand ist noch in Unterhosen! So faul ist man! Und hat so viel zu tun", schrieb Erich Kästner einmal. Man sitzt herum. Vom Nichtstun wird nicht nur der Beutel leer. Auch der Geist wird leer.