Lade Inhalte...

Alltagsdinge

Das letzte Amen

Von Roman Sandgruber  30. Oktober 2021 00:04 Uhr

Weil das Amen in einer Ursprache belassen wurde, kann es Juden, Christen und Moslems zu einem gemeinsamen Gebet verbinden.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Wie oft haben wir nicht schon Amen gesagt, wie oft in bisweilen unendlich langen Messen es immer wieder gehört, gesungen und gebetet! Kreuzzeichen, Vater unser, Ave Maria, Gloria, Glaubensbekenntnis, auch alle Predigten, Segnungen und Sakramente schließen mit einem Amen. Wenn das letzte Amen gesprochen ist, ist auch die längste Messe aus. Wenn das letzte Amen am Grab verklungen ist, ist das irdische Leben in der christlichen Liturgie geschlossen: "Herr, gib ihnen die ewige Ruhe.