Lade Inhalte...

Fünf vor neun

OÖN Newsletter: Das erste Grundgesetz der Pandemie

24. Oktober 2020 08:52 Uhr

Fünf vor Neun

Täglich um 8:55 Uhr bringen Sie die Mitglieder der OÖN-Chefredaktion in einem Morgenbrief auf den neusten Stand, mit Ein- und Ausblicken, Einschätzungen und Analysen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
  Guten Morgen!Corona-Achterbahn. In Europa kehrt die Angst vor dem Kontrollverlust über das Virus zurück, in China das normale Leben. Im dritten Quartal ist die chinesische Wirtschaft um 4,9 Prozent gewachsen, der Konsum zieht an, die Masken werden abgenommen, Restaurants und Läden eifrig frequentiert. Wir lernen daraus das erste Grundgesetz des Umgangs mit der Pandemie: Wer das Virus konsequenter bekämpft, kommt auch wirtschaftlich schneller auf die Beine. Europa
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper