Lade Inhalte...

Welser Stadtschreiber

Brot und Wasserspiele

Von Stefan Abermann  23. September 2021 00:04 Uhr

Wer Märchen liest, kommt an etwas nicht vorbei: Brunnen. In Brunnen sitzen magische Frösche, Feen und Frau Holle – oft braucht man sich nur beherzt in die Tiefe zu stürzen, um im Wunderland aufzuwachen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
In diesem Sinne ist Wels tatsächlich eine kleine Märchenwelt. Vielleicht fahren irgendwann bald die Linzer zum Zwergerlschnäuzen hierher, statt umgekehrt. Emsige Zauberwesen haben eifrig geackert, um überall kleine Wasserspiele zu installieren. Ausgefuchste Steuerungssysteme pumpen kühles Nass durch ihre Bergwerksstollen, und lassen so einen Goldregen niederprasseln. Überall pritschelt es.