Lade Inhalte...

Wein-Blog

Österreichischer Sekt – es darf viel mehr gesprudelt werden!

27. Dezember 2020 20:04 Uhr

Qualitätssekt ist mehr als ein Silvester-, Faschings- oder Hochzeitsgetränk.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Mit Sekt werden allgemein Schaumweine definiert, die mehr als 3 Bar CO² Druck in der Flasche aufweisen. Bei Qualitätsschaumweinen entsteht dieser Druck, in dem man dem normalen, (hoffentlich) Qualitätswein etwas Zucker und Hefe beimischt, die Flasche verschließt und lagert. Im Keller findet sodann eine zweite Gärung statt, bei der die Hefe den vorhandenen Zucker in etwas Alkohol (da dieser ja bereits vorhanden ist) und viel CO² umwandelt. Wir bezeichnen das als Flaschengärmethode.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper