Lade Inhalte...

Serviert

Wahrheit über Schoko, Spinat und Salat

Von Julia Evers  07. Juli 2022 00:04 Uhr

Spinat hat viel Eisen. Das hört man immer noch dann und wann, meist folgt jedoch gleich die Aufklärung: nur ein Irrglaube, ein Mythos, weil sich der Wissenschafter, der das herausgefunden hat, damals verrechnet und eine Kommastelle falsch gesetzt hatte.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Andere Ernährungsmythen haben eine mindestens ebenso spannende Herkunft. Karotten sind gut für die Augen, das weiß jeder, und zwar schon seit Großmutters Zeiten. Wissenschaftlich könnte etwas dran sein, immerhin kann das Carotin, das in den orangen Stangerln mit drinsteckt, zu Vitamin A umgewandelt werden, und das ist wiederum dafür verantwortlich, dass der lichtsammelnde Teil der Netzhaut mehr Licht aufnehmen kann.