Lade Inhalte...

Serviert

Die richtige rot-weiße Entscheidung

Von Philipp Braun  17. Juni 2021 00:04 Uhr

Entweder mag man Süßes – oder man bevorzugt Saures. Kulinarisches Kastldenken habe ich nie ganz verstanden.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es führt schnell in eine sensorische Sackgasse und blendet die Vielfalt aus. Und jede Schublade, in die eine Speise einmal gesteckt wurde, bleibt dort, bis man couragiert ist, diese wieder zu öffnen. Was spricht dagegen, beides haben zu können? Süß und sauer, trocken und cremig, rot und weiß? Nichts? Wie wäre es also damit, wieder einmal Ribiselschnitten zu machen? Zuerst benötigt man Ribisel, auch rote Johannisbeeren genannt. Vorzugsweise aus einem Garten in der Nähe. Zuerst zum Strauch gehen,