Lade Inhalte...

Serviert

Die Kräuterfee aus dem Mühlviertel

Von Philipp Braun 11. April 2019 17:59 Uhr

Kräuter
(Symbolbild)

Giersch, Brennnessel und Gänseblümchen. Wer dieser Tage einen Blick in den Kräuterkorb von Sandra Reichör, Biologielehrerin und Praktikerin der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM) wirft, hat gute Chancen, diese Frühlingskräuter vorzufinden.

 

"Ich gehe so oft in die Natur, schau, was mir unterkommt, im Wald und auf den Wiesen wächst, und mische die Kräuter entweder gleich ins Essen, zum Salat. Gerne verwende ich Blüten als Dekoration oder trockne einige Kräuter", sagt Reichör. Neben dem hedonistischen Ansatz hebt sie den gesundheitlichen Aspekt hervor.

Erkrankungen der Atemwege? Beschwerden des Verdauungstraktes? Frauen- und Männerleiden? Alles kein Problem. Reichör hat das Buch "Heilsame Tees aus Pilzen, Wurzeln und Kräutern", erschienen im Freya-Verlag, geschrieben, worin sie verschiedenste Krankheiten beschreibt. Für die gängigen Wehwehchen listet sie knapp 50 Kräuter auf, die als Tee Beschwerden lindern können.

Und das Beste ist: Der Großteil dieser Heilpflanzen wächst vor der Haustüre. Pflücken kann man die verschiedensten Pflanzen freilich selbst. Etwas botanisches Wissen schadet keinesfalls, denn eine Verwechslung mit giftigen Doppelgängern sollte vor dem Genuss vermieden werden. Zudem sind teilweise die Wurzeln besser, ein anderes Mal die oberirdischen Teile.

Gesammelt werden sollte an unbelasteten Stellen und vorzugsweise an trockenen Tagen zur Mittagszeit. Dann besitzt die Sonne ihre stärkste Wirkungskraft.

Wer den Weg in die Natur scheut, aber dennoch im Frühjahr die Lebensgeister munter kitzeln möchte, dem empfehle ich die Ritzberger Kräuterhandlung auf der Linzer Promenade: sehr gut der Frühjahrstee mit zehn verschiedenen Kräutern. Schmeckt gut und tut gut. In die Natur gehe ich trotzdem. Mit und ohne Korb, denn etwas Bewegung schadet bekanntermaßen auch nicht.

Artikel von

Philipp Braun

Kulinarik-Redakteur

Philipp Braun
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Serviert

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less