Lade Inhalte...

Schöne neue Welt

Trump und der "Feindselige-Medien-Effekt"

Von Martina Mara  10. Oktober 2020 00:04 Uhr

  • Lesedauer etwa 1 Min
Im Herbst 1980, als Ronald Reagan im US-Präsidentschaftswahlkampf gegen den damaligen Amtsinhaber Jimmy Carter ins Rennen ging, trat ein seltsames Medienphänomen in Erscheinung. Beim Times Magazine gingen als Reaktion auf einen Artikel zahlreiche Briefe ein, in denen sich Leser über die einseitige Berichterstattung beklagten. Paradoxerweise kamen diese Beschwerden aber aus beiden politischen Lagern.