Lade Inhalte...

Mit Hirn und Herz

Von Irrtümern in der (Neuro-)Wissenschaft

Von Manuela Macedonia  29. August 2020 00:04 Uhr

In jeder Wissenschaft gibt es Irrtümer, ungeachtet von Studien, die nach allen Regeln der Kunst durchgeführt werden.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Wissenschaft kennzeichnet sich durch eine Grundhaltung: die Suche nach der Wahrheit. Eine Meinung ist zunächst eine Hypothese, die durch Fakten und Zahlen bestätigt oder widerlegt wird. Erst dann ist diese Meinung wissenschaftlich fundiert und kann der Allgemeinheit dienen, oder sie bleibt eben eine Meinung, die für die Mehrheit keinen Nutzen bringt.