Lade Inhalte...

Kulinar(r)isch

Mediterranes Glücksgefühl

Von Erich Lukas  26. August 2020 14:42 Uhr

Ein Teller Pasta und etwas Pesto aus dem Glas - fertig ist das mediterrane Glücksgefühl? Weit gefehlt!

  • Lesedauer < 1 Min
Ein kurzer Knack, ein kurzer Dreh, schon hat man die Basis der italienischen Küche. Pesto, was nichts anderes heißt als „zerdrückt“, erobert seit geraumer Zeit unsere Küchenregale. Varianten gibt es vielfach, wie z.B. Tomaten-Oliven-Steinpilz-Paprika. Bevorzugt wird das aus Genua stammende Pesto Genovese. Es besteht aus Basilikum, Olivenöl, Pinienkernen und Parmesan oder Pecorino. Gewürzt wird mit Knoblauch und Pfeffer.